Skip Global Navigation to Main Content
Skip Breadcrumb Navigation

Veranstaltungskalender

US-Botschaft Berlin, Abt. öffentliche AngelegenheitenAn diesen kommenden oder laufenden Veranstaltungen ist die US-Botschaft beteiligt:

5. März: Transatlantic Cooperation and the Crisis in Ukraine

stv. US-Außenminister Antony Blinken

stv. US-Außenminister Antony Blinken

Der stellvertretende US-Außenminister Antony Blinken traf sich in Berlin mit hochrangigen Regierungsvertretern und sprach dann vor Studierenden an der Hertie School

The U.S. Embassy Literature Series

Mittwoch, 11. März 2015, 20:00 Uhr

Amy Bloom, Distinguished University Writer in Residence, Wesleyan University

Lucky Us (Wir Glücklichen)

»Ein vor Leben sprühender Roman.« The New York Times

Mit zwölf wird Eva kurzerhand vor der Tür ihres Vaters abgesetzt und lebt von da an mit ihrer Halbschwester Iris unter einem Dach. Iris weiß genau, was sie will: Filmstar werden in Hollywood. Tatsächlich erreicht sie ihr Ziel, doch ihr Stern sinkt so schnell wie er aufgestiegen ist. Also gehen die Schwestern nach New York. Iris schauspielert auf zweifelhaften Bühnen, pflegt verbotene Liebeleien und setzt gnadenlos ihre eigenen Interessen durch, während Eva den Alltag organisiert.

Wir Glücklichen erzählt von großen Träumen, Niederlagen und unvergesslichen Charakteren im Amerika der vierziger Jahre.

Amy Bloom, hat bereits mehrere Romane und Erzählungen veröffentlicht. Ihr Erzählungsband Liebe ist ein seltsames Kind (1995) wurde für den National Book Award nominiert. Mit Die unglaubliche Reise der Lillian Leyb eroberte sie die amerikanischen Bestsellerlisten.

Die Übersetzerin Kathrin Razum, geboren 1964, hat Anglistik und Geschichte studiert und arbeitet seit 1992 als freiberufliche Übersetzerin in Heidelberg. Zu den von ihr übersetzten Autoren gehören Susan Sontag, V.S. Naipaul, T.C. Boyle, Barry Unsworth und Edna O’Brien.

English Theatre Berlin | International Performing Arts Center
Fidicinstr. 40
10965 Berlin

Eintritt: 5 Euro/ Schulgruppen haben freien Eintritt bei Anmeldung unter IRCBerlin@state.gov

Tickets: +49 - (0)30 - 691 12 11; per e-mail unter  tickets@etberlin.de

In Kooperation mit Atlantik Verlag HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH und dem English Theatre Berlin | International Performing Arts Center

27. März: Ausstellung

Die Ausstellung „New Orleans – The Sound of a City” eröffnet offiziell am 27. März 2015 im ehemaligen Postbahnhof am Gleisdreieck im Die STATION-Berlin. Zur Eröffnungsveranstaltung am 26. März werden Mrs. Emerson und der Berliner Kulturstaatssekretär Tim Renner ein paar Worte sagen. Anschließend kann man bis zum 26. April 2015 auf über 500 Quadratmetern die einzigartige Kultur und Geschichte New Orleans‘ erleben. Kulissen, Originalobjekte, Kostüme, Instrumente, Film- und Tonaufnahmen sowie Bilder bekannter Fotografen wie Michael P. Smith, werden den Besucher die außergewöhnliche Lebensfreude und Tradition dieser Stadt erleben lassen. Neben der faszinierenden Musikkultur, werden ebenfalls die traurigen Ereignisse um Hurrikan Katrina dargestellt.