Skip Global Navigation to Main Content

31. März: Die US-Botschaft Berlin nimmt an der Earth Hour teil

http://www.wwf.de/earth-hour-2012/

http://www.wwf.de/earth-hour-2012/

Wie schon im Vorjahr nimmt die US-Botschaft Berlin auch in diesem Jahr an der Earth Hour teil (am 31. März 2012 um 20.30 Uhr). Während der Earth Hour schalten Haushalte, Unternehmen und Regierungen in einem symbolischen Akt, der auf Freiwilligkeit beruht, alle verzichtbaren Lichter und elektrischen Geräte für eine Stunde aus, um auf die Dringlichkeit hinzuweisen, mit der gegen den Klimawandel vorgegangen werden muss.

Die Earth Hour gab es zum ersten Mal 2007 in Sydney (Australien) auf Initiative der Stadt. Mittlerweile ist sie zu einer weltweiten Aktion geworden. Die Earth Hour 2010 ging als weltweit größte Freiwilligenaktion mit teilnehmenden Unternehmen, Regierungen und Einzelpersonen in 128 Städten in die Geschichte ein.