Skip Global Navigation to Main Content
Skip Breadcrumb Navigation
Visa
 

Nicht-Einwanderungsvisa sind für Personen mit ständigem Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten gedacht, die sich für einen begrenzten Zeitraum als Touristen, geschäftlich, zur ärztlichen Behandlung, zum Arbeiten oder zum Studieren in den Vereinigten Staaten aufhalten möchten. Die Visa-Kategorien richten sich nach dem Zweck der Reise des Antragstellers.

Nicht-Einwanderungsvisa werden von folgenden Konsulaten bearbeitet:

Berlin: Alle Visa-Kategorien außer K- (Verlobte), E-1- (Treaty Trader) und E-2-Visa (Investoren).

Frankfurt: Alle Visa-Kategorien außer  A-, G- und NATO-Visa.

München: Alle Visa-Kategorien außer K- (Verlobte), E-1- (Treaty Trader), E-2- (Investoren), A-, G- und NATO-Visa. 

Ein US-Visum ist ein Dokument, das in Ihrem Reisepass befestigt wird. Es wird von der US-Botschaft oder einem US-Konsulat ausgestellt und erlaubt es Ihnen, die Einreise in die Vereinigten Staaten zu beantragen. Ein Visum ist keine Garantie dafür, dass Sie tatsächlich in die Vereinigten Staaten einreisen dürfen. Durch ein Visum wird lediglich bestätigt, dass Ihr Antrag von einem amerikanischen Konsul geprüft wurde und dieser entschieden hat, dass Sie zu einem Einreisepunkt – also zu einem internationalen Flughafen, einem Seehafen oder einem Grenzübergang – reisen und dort die Einreise zu einem bestimmten Zweck beantragen dürfen. Nur US-Einwanderungsbeamte vom Ministerium für innere Sicherheit (Department of Homeland Security) sind befugt, Ihnen die Erlaubnis für die Einreise in die Vereinigten Staaten zu erteilen und zu entscheiden, wie lange Sie sich im Land aufhalten dürfen.

Für Informationen zur Beantragung und Bearbeitung eines Nicht-Einwanderungsvisums rufen Sie bitte die Seite Antragsverfahren auf.

Wir können nicht garantieren, dass Sie ein Visum erhalten. Bitte machen Sie keine endgültigen Reisepläne und kaufen Sie keine Tickets, bevor Sie das Visum erhalten haben.

Achtung:

  • Frankfurt S-Bahn Tunnel vom 25. Juli bis 25. August 2015 gesperrt
    Der Frankfurter S-Bahn-Tunnel wird aufgrund von Bauarbeiten komplett gesperrt. Es werden gemeinsam mit der Deutschen Bahn und den Partnern vor Ort umfangreiche Ersatzverkehre mit Bussen und Bahnen angeboten. 

    Vom Hauptbahnhof zum US-Generalkonsulat: Mit der U-Bahn (U4) bis "Konstablerwache", dann mit der U5 bis Haltestelle "Giessener Strasse".
    Informationen zu den Änderungen im S-, U- und Strassenbahnverkehr.

Veranstaltungen

  • US-Generalkonsulat Frankfurt: Teilnahme an Austauschmessen

    Das US-Generalkonsulat informiert zu Austauschmöglichkeiten mit den USA (Schulaufenthalt, Au Pair, Praktika, Work & Travel, Studium...) und beantwortet Fragen zu US-Visa. 

    • 19. September 2015, 10-16 Uhr: Jugendbildungsmesse Frankfurt. Wöhlerschule, Mierendorffstr. 6. Weitere Informationen
    • 26. September 2015, 10-16 Uhr: Jugendbildungsmesse Mannheim. Karl-Friedrich-Gymnasium, Roonstr. 4-6. Weitere Informationen
    • 26. September 2015, 10-16 Uhr: SchülerAustauschMesse Wiesbaden. 
    Obermayr Europa-Schule (Campus Erbenheim), Berliner Straße 150.  Weitere Informationen

Besucherinformationen

  • Verbotene Gegenstände / Einlassbestimmungen (pdf)

    Hierzu gehören:
    • Mobiltelefone
    • USB-Speicher
    • Elektronische Spiele
    • Weitere verbotene Artikel (pdf)

    Wenn Sie den Vorschriften nicht folgen, könnte es zu einer Verzögerung oder Stornierung Ihres Termins kommen.

    Gegenstände können nicht bei der US-Botschaft/US-Generalkonsulat hinterlegt werden!