Skip Global Navigation to Main Content
Skip Breadcrumb Navigation
Visumfreies Reisen

Elektronisches System zur Anreisegenehmigung (Electronic System for Travel Authorization – ESTA)

Alle Staats­angehörigen von VWP-Ländern, die aus geschäftlichen oder privaten Gründen vorübergehend in die Vereinigten Staaten reisen, müssen vor Reiseantritt per Flugzeug oder Schiff in die Vereinigten Staaten eine ESTA-Genehmigung beantragen.

ESTA beantragen: https://esta.cbp.dhs.gov/esta

Eine erteilte ESTA-Reisegenehmigung:

  • benötigt jeder Reisende ohne Visum, unabhängig vom Alter
  • sollte spätestens 72 Stunden vor Abflug beantragt werden. ESTA erlaubt aber Registrierungen bis kurz vor dem Abflug.
  • ist bis zu zwei Jahre oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des Passes des Reisenden gültig, je nachdem, was früher eintritt;
  • ist für mehrere Anreisen in die Vereinigten Staaten gültig;
  • begründet keinen Rechtsanspruch auf Einreise in die Vereinigten Staaten an einer Einreisestelle. Die ESTA-Genehmigung erlaubt den Reiseantritt per Flugzeug oder Schiff in die Vereinigten Staaten lediglich im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen. In allen Fällen treffen Zoll- und Grenzschutzbeamte an unseren Einreisestellen die Entscheidung über die Einreise. Weitere Informationen vor Reiseantritt finden Sie unter der Übersicht "Know Before You Go" auf www.cbp.gov/travel/.
  • Kostet $14  (ESTA-FAQs)

Weitere Informationen:

Wenn ESTA keine Genehmigung erteilt

Personen, die keine ESTA-Genehmigung erhalten haben, müssen ein US-Visum beantragen. Mehr Informationen: „Wenn ESTA keine Genehmigung erteilt“.
Innerhalb Deutschlands beantragen Sie hier ein Visum.

ESTA Warnhinweis 

VWP-Reisende sollten sich darüber im Klaren sein, dass nicht ordnungsgemäß zugelassene Drittanbieter Websites ins Internet stellen, die für Informationen im Zusammenhang mit ESTA und für das Einreichen von Anträgen im Namen von VWP-Reisenden eine Gebühr erheben. Diese Gewerbeunternehmen werden weder von dem US-Ministerium für Innere Sicherheit (Department of Homeland Security, DHS) oder von der US-Regierung unterstützt, noch sind diese Behörden hiermit assoziiert oder auf irgendeine Weise verbunden.

Die Nutzung eines privaten Dienstleistungsanbieters zur Beantragung der Reisegenehmigung über ESTA führt zu keiner Beschleunigung der Erteilung einer Reisegenehmigung.

Datenschutzrichtlinien

Wenn ein ESTA-Antrag erfolgreich ausgefüllt und online eingereicht wurde, wird er mit den relevanten Datenbanken der Strafverfolgungsbehörden abgeglichen. Die ESTA-Antragsdaten bleiben für die Dauer der jeweiligen ESTA-Genehmigung aktiv. Das Ministerium für Innere Sicherheit speichert die Informationen für ein weiteres Jahr und bewahrt sie dann zwölf Jahre im Archiv auf, sodass die Daten für strafverfolgungs- und ermittlungstechnische Zwecke abgefragt werden können.

Zur offiziellen ESTA-Seite

Kinderreisepässe und VWP

  • Kinderreisepässe, die nach dem 26. Oktober 2006 ausgestellt oder verlängert wurden, sowie alle Kinderausweise sind für die visumsfreie Einreise in die Vereinigten Staaten nicht gültig. Kinder, die mit einem Kinderreisepass oder Kinderausweis reisen, benötigen ein Visum für die Einreise in die Vereinigten Staaten. Kinder benötigen ihren eigenen elektronischen Reisepass (e-Reisepass), um ohne Visum reisen zu können.
    Siehe auch: Welche deutschen Pässe sind gültig für die Teilnahme am VWP?